Südtirol


Südtirol. Bindeglied zwischen „dem Norden“ und „dem Süden“. Vielleicht nirgendwo sonst kann man den Übergang so spüren. Vom Brenner mitten im Herz der Alpen vorbei an Brixen und Bozen bis hinunter nach Tramin und Kaltern. Mit Abstecher an den Gardasee. Im Gepäck die Reisekombi aus E-PL1, dem Lumix 20/1.7 und dem  14/2.5. Dazu noch die Samsung WB2000 für die Hosentasche.

Da im letzen Urlaub die Spiegelreflex fast nur im Hotel lag und der Autofokus der DP2 lediglich für´s meditative Fotografieren taugte entschloss ich mich die DP2 durch eine Systemkamera zu ersetzen. Zusammen mit dem 20/1.7 entwickelte sich die E-PL1 schnell zu meistbenutzten Kamera im letzten Jahr. Kurz vor Reiseantritt konnte ich noch günstig ein 14/2.5 ersteigern. Und ich muss sagen es hat sich gelohnt. Tolle Bildqualität. Geringe Maße.

Bearbeitung alle mit LR3.

E-PL 1, 1,7/20, f 4,5, ISO 200

E-PL 1, 2,5/14, f 3,5, ISO 200

E-PL 1, 2,5/14, f 2,8, ISO 100

E-PL 1, 2,5/14, f 3,6, ISO 100

E-PL 1, 2,5/14, f 10, ISO 100

E-PL 1, 1,7/20, f 3,5, ISO 100

E-PL 1, 1,7/20, f 2,5, ISO 100

E-PL 1, 2,5/14, f 5,0, ISO 100

E-PL 1, 2,5/14, f 5,0, ISO 100

E-PL 1, 2,5/14, f 3,5, ISO 100

Strandbad Kaltern - Samsung WB2000

Strandbad Kaltern - iPhone + Snapseed

Iphone 4s + Snapsed. Manchmal ist die beste Kamera einfach die, die man zu Hand hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*